Arbeitskreise (AK)

In der Gesundheitsregion Diepholz / Nienburg sind seid Beginn zwei Arbeitskreise aktiv:

  • AK Gesundheit und Pflege
  • AK Prävention und Gesundheitsförderung

Ziel der Arbeitskreise ist es, umsetzungsreife Projekte für die Region zu entwickeln, mit denen die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung verbessert werden kann. Die Arbeitsergebnisse der Arbeitskreise werden der Steuerungsgruppe zur Entscheidung vorgelegt.

Die Arbeitskreise setzen sich aus Fachexpert*innen sowie Vertreter*innen der Landkreise und Kommunen zusammen. An der Mitarbeit Interessierte nehmen bitte mit der Koordinierungsstelle Kontakt auf.

Aktuelle Inhalte

In den Arbeitskreisen werden immer wieder neue Themen diskutiert. Folgende Ansätze befinden sich aktuell in der Projektkonzeption:

AK Gesundheit und Pflege:

Pflegeportal

  • Grundidee: Aufbau einer Internetplattform zur Darstellung freier Pflegeplätze in der ambulanten, teilstationären und stationären Pflege.
  • Kernpunkte sind die unterschiedlichen Anforderungen der Nutzergruppen Angehörige und Kliniken und die Akzeptanz der Pflegeanbieter insb. hinsichtlich Datenpflege
  • Um eine Einschätzung über den Bedarf und die Akzeptanz eines Pflegeportals zu erhalten, wurde eine Onlinebefragung der Pflegedienste und Krankenhäuser durchgeführt (Befragungszeitraum Dezember-Januar / 65 Antworten insgesamt). Danach besteht ein generell größeres Interesse an einem Portal und wenig Skepsis oder Ablehnung.
  • Bestehende Systeme wurden betrachtet
  • Zielgruppen sind Krankenhäuser, Pflegestützpunkte und die Bevölkerung, es soll ein grenzüberschreitender Nutzen hergestellt werden
  • Vorgehen: Check bestehender Systeme entsprechend der diskutierten Anforderungen

Filme „Blick in die Pflege“

  • Grundidee: Erstellung kurzer Filme durch Jugendliche, die den Arbeitsalltag in der Pflege zeigen und altersgerecht Interesse für den Beruf Pflegefachkraft wecken.
  • Die Filme sollen einen regionalen Fokus haben. Vordergründig sollen pflegerische Handlungsfeld (stationär, ambulant, Krankenhaus / Hospiz) beworben werden, nicht einzelne Anbieter.
  • Eine Onlinebefragung der Pflegedienste ergab, dass ein größeres Interesse der Filmerstellung und eine hohe Mitwirkungsbereitschaft besteht.
  • Vorgehen aktuell: Gewinnung von Schulen (wg. der Corona-Krise aktuell zurückgestellt)

AK Prävention und Gesundheitsförderung:

"Bewegte Draußenregion"

  • Grundidee: Aufbau regionaler Struktur zur Bewerbung von Präventions-/ Bewegungsangeboten die draußen stattfinden.
  • Anlass: Individuelle Inaktivität, mangelnde Motivation Präventionsangebote zu nutzen.
  • Motivation soll auch über ein regionales Belohnungs- / Anreizsystem (u.a. Wettbewerbe, Liga, App,…) gesteigert werden.
  • Grundsätzlich gilt es, bestehende Angebote zu vermarkten. Dazu soll eine Angebotsportal erstellt werden.
  • Zielgruppen sind generell alle, ein Fokus soll auf bislang inaktive gelegt werden (vsl. vor allem Männer und Ü60 / Kinder).
  • Vorgehen aktuell: Aufbau Angebotserfassung, Erstellung Zielgruppenbefragung, Konzeption der Organisationsstruktur

Bisherige AK-Treffen

AK Gesundheit und Pflege:

  • 29.11.2018 von 17:00 – 19:00 Uhr im Kreishaus Syke
  • 12.02.2019 von 18.00 - 20:00 Uhr im Kreishaus Nienburg
  • 15.05.2019 von 18:00 - 20:00 Uhr Gesundheits- und Krankenpflegeschule Syke
  • 04.09.19 als gemeinsames Treffen beider Arbeitskreise und der Steuerungsgruppe zum Thema "Integrierte Versorgung / „Gesundes Kinzigtal“: Ein Modell für die Gesundheitsregion DH / NI?" / 18:00 - 20:00 Uhr in der Freudenburg in Bassum
  • 20.11.2019 von 18:00 - 20:00 Uhr als gemeinsames Treffen beider Arbeitskreise in der Alten Bürgermeisterei Sulingen
  • 16.01.2020 von 18:00 - 20:00 Uhr im Gesundheitsamt Nienburg
  • 12.05.2020 als Webkonferenz (geplant)

AK Prävention und Gesundheitsförderung:

  • 04.12.2018 von 17:00 – 19:00 Uhr im Gesundheitsamt Nienburg
  • 19.02.2019 von 16:00 - 18:00 Uhr im Klinikum Sulingen
  • 08.05.2019 von 16.00-18:00 Uhr im Gesundheitsamt Nienburg
  • 04.09.19 als gemeinsames Treffen beider Arbeitskreise und der Steuerungsgruppe zum Thema "Integrierte Versorgung / „Gesundes Kinzigtal“: Ein Modell für die Gesundheitsregion DH / NI?" / 18:00 - 20:00 Uhr in der Freudenburg in Bassum
  • 20.11.2019 von 18:00 - 20:00 Uhr als gemeinsames Treffen beider Arbeitskreise in der Alten Bürgermeisterei Sulingen
  • 16.01.2020 von 16:00 - 18:00 Uhr im Gesundheitsamt Nienburg
  • 23.04.2020 von 16:00 - 17:30 Uhr als Webkonferenz